Video-Call

Verkaufen per Video-Call

Löst die Digitalisierung das Telefon ab?

Die Digitalisierung wird das Telefon für Verkäufer bestimmt nicht ablösen.
Sie wird das Telefon ergänzen. Das ist sicher.
Bisher gab es zwei Möglichkeiten um mit dem Kunden 1:1 ins Gespräch zu kommen.
Am Telefon oder persönlich vor Ort. Video-Calls wie Skype gibt es schon sehr lange.
Im Alltag angekommen sind sie erst so richtig in den letzten 2 Jahren.

Sie sind gekommen, um zu bleiben.

Grund genug, das du als Verkäufer die Qualität deiner Video-Calls unter die Lupe stellst.
Egal ob Zoom, MS Teams, WebEx, oder welchen Anbieter auch immer. Wer im Video-Call performt, schreibt Aufträge.

Es hat so viele Vorteile:

Weniger Zeit im Auto

Bessere Gesprächsvorbereitung möglich

Eine enorm hohe Schlagzahl

Alle emotionalen Informationen werden transportiert

Viele Leute in einem Raum und doch in der Welt verstreut

Und trotzdem höre ich immer wieder Ausreden weshalb dieses Werkzeug für manche anscheinend nichts bringt:

Mein Kunde akzeptiert das nicht

Kein geeigneter Raum

Richtige Technik fehlt

Zu teuer

Nicht datensicher

Alle diese Einwände entkräften sich von allein.
Stell dir vor, du beendest dein letztes Kundengespräch um 17 Uhr mit einem Auftrag.
Statt jetzt 2 Stunden nach Hause zu fahren bist du direkt bei deiner Familie.
 
Die Vorteile vom Verkaufsgespräch im Video-Call überwiegen!

Also nutze die Chance und trainiere diese Situation und überzeuge deinen Kunden im Video-Call
Eine funktionierende Technik ist die Pflicht.
Den Kunden mit Sicherheit und Souveränität zu überzeugen ist für dich die Kür.

Video- Call Edelmacher Akdemie
Die richtige Technik im digitalen Verkaufsgespräch
Video- Call Edelmacher Akdemie